Schwerpunkte des Schulprogramms

Initiative zur Reduzierung der Zahl der Sitzenbleiber


Sitzenbleiben ist ein Versagen, dass für die Schülerinnen und Schüler einen zusätzliches Motivationsstopp darstellt. Untersuchungen haben ergeben, dass viele Wiederholer im nächsten Jahr keine besseren Leistungen zeigen. Dazu kommt, dass immer mehr Kinder, welche die Hauptschule besuchen, die Grundschule nicht erfolgreich durchlaufen haben. Sie wurden entweder vom Schulbesuch zurückgestellt oder mussten bereits die Grundschule ein Jahr wiederholen, da sie Entwicklungsverzögerungen oder besondere Lernschwierigkeiten haben. Die Friedrich- Haass-Schule hat sich entschieden, diesem Problem mit den im Folgenden dargestellten Maßnahmen zu begegnen. Schwerpunkte des Schulprogramms sind dabei Gemeinsamer Unterricht (GU), Berufswahlvorbereitung, Gewaltprävention und Soziales Lernen.

Den Unterrichtsbesuch sicherstellen


Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten, Jugendamt, Tagesklinik und Polizei, unterstützt durch die Sozialarbeiterin der Stadt Bad Münstereifel, die für die Realschule und die Friedrich-Haass-Schule zuständig ist.

Fördermaßnahmen in Deutsch und Mathematik


Gemeinsamer Unterricht (GU)
Migrantenförderung
Deutschförderung Klasse 6-9
Leseförderung mit Seniorpartnern (Leselust)
Teilnahme am Vorlesewettbewerb
Dyskalkulieförderung Kasse 5, 6
LRS-Förderung
Berufsbezogene Mathematik 10 A
Hausaufgabenbetreuung (Caritas) im Rahmen der pädagogischen Übermitttagsbetreuung
 

Berufswahlvorbereitung


Berufswahlfahrplan und Berufswahlpass ab Klasse 7
Komm auf Tour Klasse 7
Girls Day für Jungen und Mädchen
Startklar ab Klasse 8 
Individuelle Beratungsgespräche mit Schülern und Erziehungsberechtigten
Praktika in den Klassen 8-10
Bewerbungstraining
Betriebsbesichtigungen
Schülerfirma Catering (neu)
Sprechstunden der Jugendberufshilfe und der Agentur für Arbeit in der Schule
Einrichtung BOB (Berufsorientierungsbüro-neu)
Seniorexperten zur Berufswahlvorbereitung (geplant 2010/11)

Gewaltprävention und Soziales Lernen


Schulsozialarbeit
Infostunden der Polizei
Rechtskunde AG 10B
Kennenlerntage der 5. Klassen „Wie gehen wir miteinander um?“
Gegen Mobbing: Don’t blame
Gegen Missbrauch und sexuelle Gewalt: Donum Vitae, Sexualkunde und mehr Klassen 8-10
Teilnahme am „Tagwerk“
Projekte
Einsatz für die Partnerschule in Piela

Gesundheit


Be smart don’t start (Föderung des Nichtrauchens)
Gesundes Essen (Arbeitslehre Hauswirtschaft)
Mittagsimbiss
Mittagsessen in der Mensa (seit 2010/11)
Sportangebote schulformübergreifend: Trampolin und Handball (TVE)

Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern


Rotes Kreuz, Donum Vitae, Polizei, Rechtsanwältin, Betriebe, BZE Euenheim u.a.