Archiv

2003  - 2004  - 2005  - 2006  - 2007  - 2008  - 2009  - 2010 - 2011 - 2012 - 2013

 

Mit Klick zu den Fotos.
Mit Klick zu den Fotos.

2012 Adventsbazar

 

Der Adventsbazar in der Seniorenresidenz -Am Alten Stadttor- am 24.11.2012 war ein voller Erfolg. Die von der Klasse 8a unter Anleitung von Frau Lankes und einigen Müttern hergestellten Adventskränze fanden einen solch reißenden Absatz, dass der Bazar schon vor der geplanten Zeit beendet werden musste.

Herzlichen Glückwunsch!

Mit Klick zu weiteren Fotos
Mit Klick zu weiteren Fotos

2012 Kunstunterricht

 

Aus dem aktuellen Unterricht wollen wir Ihnen und euch einmal die Ergebnisse aus einer Unterrichtsreihe zur Druckgrafik vorstellen. Bei den Beispielen handelt es sich um Materialdrucke und ein Abklatschverfahren. Benutzt wurden Walzen, Pappe, Verpackungsmaterial usw. Erstellt wurden die Drucke in der Klasse 10 bei der Kunstlehrerin Frau Leufgen. Die Bilder wurden gerahmt und hängen nur im Flur des Erdgeschosses im Schulzentrum Bad Münstereifel.

Mit Klick zu den Fotos
Mit Klick zu den Fotos

2012 Einschulungsfeier

 

Am 23. August 2012 wurden die neuen Fünftklässler in der Friedrich-Haass-Schule herzlich begrüßt. Nach einer Messe begrüßte Frau Hennecke die neuen Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern nicht nur als Schulleiterin, sondern stellte sich neben Frau Heinz auch als Co-Lehrerin der Klasse 5a vor. Nachdem sich auch die übrigen unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer den Schülern vorgestellt hatten, führte Frau Schmitz mit "den Großen" verschiedene Musikstücke auf Instrumenten auf. 

Mit Klick zu den Fotos
Mit Klick zu den Fotos

2012 Das Hühnerprojekt

"Das Gelbe vom Ei! der Klasse 8b"

 

Wir, die 25 Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b der Friedrich-Haass-Schule haben seit Beginn des Schuljahres Textilunterricht. Wir lernen das Nähen mit der Nähmaschine.

Das dauert schon einige Zeit bis man diese Maschine soweit beherrscht, dass sie macht, was man will. Für das Hühnerprojekt "Das Gelbe vom Ei" entwarfen wir verschiedene Hühner.  Highlight dieses Projektes war die Ausstellung im Freilichtmuseum Kommern. Wenn ihr selbst ein Huhn nähen wollt, dann seht  hier nach:

Um ein einfaches Dreieckshuhn zu gestalten, braucht man schon etwa 90 Minuten. Das größere Huhn erfordert mehr Zeit und Geduld.

 

Mit Klick zu den Fotos
Mit Klick zu den Fotos

 

2011 Benefizkonert des Musikvereins Kreuzweingarten-Rheder


Das Orchester unter der Leitung von Johannes Meures spielte zu Gunsten der Partnerschaft Piéla-Bad Münstereifel e.V. am Sonntag, dem 27. November in der Aula unserer Schule. Mit den Einnahmen aus diesem Konzert sollen Nahrungsmittel gekauft werden, um die Hungersnot in der Gemeinde Piéla etwas lindern zu helfen.
Durch das Konzert führte Helma Schmitz als Lehrererin und Saxophonistin in der Band sehr unterhaltsam durchs bunte Programm. Die musikalische Palette reichte von Auszügen aus dem bekannten Dschungelbuch über den Klassiker "The Pink Panher" bis hin zur Toccata in D-Moll von Johann S. Bach.
Nach der Pause erhielten Schülerinnen unserer Schule viel Beifall für Ihre von der Band begleiteten Beiträge: "Satellite" (Frost/Gordon) & "Just Dance" (Lady Gaga). - Auch freuten sich mehrere ehemalige Lehrerinnen & Lehrer unserer Schule über ein Wiedersehen.
Zu einigen Fotos gelangen Sie mit einem Klick auf nebenstehendes Bild.

  

 

Mit Klick zu den Fotos
Mit Klick zu den Fotos

2011 In der Berufswelt "zu Gast".

 

Bad Münstereifel – Wie finde ich meinen Traumberuf? Wo liegen eigentlich meine persönlichen Stärken? Und welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es in meiner Region? Wichtige Fragen, auf die 51 Schülerinnen und Schüler der achten Klassen der Friedrich-Haass-Schule im Rahmen eines Berufsorientierungsprojekts eine Antwort suchten. An insgesamt 10 Tagen gastierten die Jugendlichen in der Berufswelt und lernten verschiedene Berufsfelder anschaulich kennen. 10 Tage verbrachten die Teilnehmer im BZE in Euskirchen/Euenheim. Dort arbeiteten sie in den Werkstätten mit Metall, Farbe und Holz, erledigten typische Büroarbeiten und erarbeiteten Merkmale der Berufe im Einzelhandel. Außerdem wurden erste Erfahrungen im Bereich Hotel und Gaststättenberufe und in der Pflege gemacht. Durch standardisierte Eignungstests erfuhren die Jungen und Mädchen welche Stärken und Schwächen vorhanden sind und wie die weitere Lernplanung sinnvoll ist. Ergänzt wurde das Programm durch einen Besuch im Klettergarten, der den Teamgeist der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Probe stellte.

 

Mit Klick zu den Fotos
Mit Klick zu den Fotos

 2011 Nachrichten aus aller Welt!

Der Kölner Stadtanzeiger bietet Schülerinnen und Schüler an, 4 Wochen lang kostenlos die Zeitung zu beziehen. Davon machte die Klasse 10A regen Gebrauch.
Aktuelle Themen wie das Erdbeben in Japan und die Reaktorkatastrophe standen im Vordergrund. Verfolgt wurde aber auch die Demokratiebewegung in Afrika.
Da in naher Zukunft die schriftlichen Abschlussprüfungen anstehen, waren deren Themen „Mensch und Natur“, sowie „Recht und Gerechtigkeit“ ebenfalls
interessant.
Im Deutschunterricht mussten die Kommentare in den verschiedenen Ausgaben untersucht werden und im Textilunterricht hieß das Thema: „Mein Fenster zur Welt“.

 

Mit Klicks zu den Fotos
Mit Klicks zu den Fotos

2011 Sportlich, sportlich...

 

Unsere engagierte Sportlehrerin Martina Lankes hatte die wunderbare Idee, mit Hilfe von "MoveArtistic" in Köln einen Tag lang Schülern von der 5 bis zur 10 ihre sportlichen Grenzen austesten zu lassen. Zu Beginn jeder Doppelstunde zeigten die beiden Coaches den Jugendlichen wie sie sich effektiv aufwärmen um ihnen gleich danach zu erklären, wie man gefahrlos springt und sanft landet oder abrollt. 'Rolle vorwärts, Rolle rückwärts, Basic-Kicks, Sprünge und eine Vielzahl von Kräftigungs- und Dehnübungen werden geübt. Sie sind nicht bloß elementarer Bestandteil der Sportarten Parkour, Freerunning und Tricking, sondern auch ganz wesentliche Grundlagen für besseres Körpergefühl, eine gesunde Körperhaltung und gute Beweglichkeit', wie es bei MoveArtistic heißt. In den letzten beiden Stunden übten Schüler der 10 mit teilweise spektakulären Ergebnissen, wie ihr (hoffentlich) auf den Bildern erkennen könnt. Natürlich konnte die Kamera nie so schnell sein, wie die Schüler flogen, aber vielleicht lässt gerade das die Dynamik der Bewegungen erkennen! Vielen Dank an den Förderverein der Hauptschule für die finanzielle Unterstützung dieses Projektes.


2011 Hoch hinaus und das im Team

 

Unter diesem Motto stand der Ausflug der Klassen 8a und 8b in den Klettergarten nach Nettersheim. Hier waren die Schülerinnen und Schüler gefordert, sowohl Kraft einzusetzen als auch gegenseitig Unterstützung zu geben. Das Kribbeln im Bauch auf der 15 m hohen Seilschaukel konnte nur genießen, wer zuvor von den Klassenkameraden in die Höhe gezogen worden war. Eine Riesenleiter sollte überwunden werden. Dies ging nur mit Hilfe der Partner und der Sicherung vom Boden. Beim Teamspiel "Alle müssen über den Slackline-Parcour" war Teamarbeit oberstes Gebot. Hier zeigte sich, welche Gruppe durch Köpfchen und Absprache am schnellsten war. Die Zeit verging wie im Flug, na ja, jedenfalls schneller als in der Schule.    

Mit Klick zu den Fotos
Mit Klick zu den Fotos

 

 

2011 Verabschiedung von Frau D. Königshoven

 

Am 20. Juli wurde unsere Schulleiterin, Frau Doris Königshoven, in ihren Ruhestand verabschiedet. Außer einigen Fotos von der Verabschiedungsfeier können Sie in einem kleinen Artikel etwas mehr erfahren:

Klick zum Artikel

 

Mit Klick zu den Fotos
Mit Klick zu den Fotos

2011 Wege ins Leben


unter diesem Motto feierten die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen unserer Schule den Abschluss ihrer Schulzeit. Nach einem selbstgestalteten Gottesdienst trafen sich alle zur Zeugnisübergabe im Restaurant in Eicherscheid. Die SchülerInnen führten durch ein abwechslungsreiches Programm mit kurzen Ansprachen, Gedichten, Liedern und Paartänzen, bevor die Zeugnisse verteilt wurden. Anschließend war das Buffet eröffnet, um später zwanglos bei Tanz und Gesprächen den Abend ausklingen zu lassen. Alles Gute Euch allen!

 

Mit Klick zu den Fotos
Mit Klick zu den Fotos

2011 Unterrichtsgang Erdkunde


Am Montag,dem 20.6. haben die Schülerinnen & Schüler der Klasse 6a im Rahmen des Erdkundeunterrichtes den Bauernhof von Peter Bützler besucht. Er hat den Jungen und Mädchen seinen Melk-Roboter gezeigt und erklärt. Am faszinierendsten aber war der Mist-Roboter, der pausenlos durch den Stall fuhr und mistete. 135 Kühe werden rund um die Uhr gemolken.

Das ergibt ca 4.500 Liter Milch pro Tag. 

Anschließend wanderten alle zum Ziegenhof von Vanessa Rauch nach Eicherscheid-Kolvenbach. Von den 50 Ziegen dort werden 23 einmal täglich gemolken. Die Milch wird diret vor Ort zu leckerem Ziegenkäse verarbeitet. Jeder, der wollte, durfte sowohl Käse als auch frisch gemolkene Milch probieren.

 

Vergrößern mit einem Klick
Vergrößern mit einem Klick

2011 Computerspende

Dank der Firma Nestlè Purina, Pet Care, in Euskirchen ist es der Friedrich-Haass-Hauptschule nun möglich, ihren kleinen Computerraum, den Förderraum sowie alle Klassen mit den gespendeten PC's, Bildschirmen und Laptops auszurüsten.  -  Wie hier in der 6a zu sehen, können die Computer nun jederzeit in den Unterricht eingebunden werden.

Bad Münstereifel im Mai 2011 / Martina Lankes, Klassenlehrerin 6a  

 

 

Mit Klick zu den Fotos
Mit Klick zu den Fotos

2011 Sozialorientiertes Lernen

Am 5.Mai besuchten die Klassen 6a/b den Hochseilgarten in Nettersheim.
Für die Jugendlichen bedeutete das viel Spaß und Spannung und sie lernten dabei  auch, dass man Schwierigkeiten u.U.leichter überwinden kann, wenn ein anderer hilft und man sich auf ihn verlassen kann. Dieses soziale Teamtraining gelingt in einer solchen Umgebung viel leichter als im schulischen Alltag. Von diesem Ausflug werden alle SchülerInnen bestimmt noch lange erzählen.
Mit Hilfe der Caritas, des Fördervereins und einem kleinen Eigenanteil der Eltern konnte diese teamfördernde Sozialarbeit durchgeführt werden.

 

 

 

Mit Klick zu den Bildern
Mit Klick zu den Bildern

2011 Karneval  - wie gewohnt super!

Traditionsgemäß war am Weiberfastnacht wieder eine große Karnevalssitzung in unserer Aula angesagt.
Bereits als die SchülerInnen aus ihren Klassen gemeinsam in die Aula kamen, waren dort die Trommler am Werk und sorgten direkt für Stimmung. Nach Einzug von Elferrat und Dreigestirn folgten lustige Sketche und gut einstudierte Tanzeinlagen. Überaus professionell war ein Auftritt der Mutscheider Tanzgruppe. - Mit einer langen Disco-Tanz Einlage fast aller Schüler endete dann die Veranstaltung. Allen Organisatoren und Aktiven herzlichen Dank für die gelungene Veranstaltung!

Klick zu einigen Fotos
Klick zu einigen Fotos

Kennen Sie Eat-Art? - Nein? - Dann hier klicken!

 

2011 Tag der offenen Tür in der Friedrich-Haass-Schule

Am Samstag, dem 15. Januar öffnete die FHS ihre Türen. Zu sehen gab es die Ergebnisse der vorausgegangenen Projekttage zum Thema „Bewegung und Wohlbefinden“. Jede Projektgruppe bot abwechslungsreiche Mitmachaktionen für kleine und große Besucher an. Dass sich auch der Magen wohl fühlen konnte, dafür sorgte die schuleigene Catering-Firma. Auch über den Förderverein der Schule konnte man sich beim Vorsitzenden Herrn Jonas informieren.

Mit einigen Fotos soll hier der gut besuchte Tag dokumentiert werden.

 

 

Klick zu einigen Fotos
Klick zu einigen Fotos

2010/11 Betriebspraktikum der Klasse 10A

 

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10A absolvierten ihr erstes Praktikum in diesem Schuljahr. Im Umkreis von 30 km konnten alle einen Betrieb finden, der ihnen der Möglichkeit gab, Arbeitsalltag zu erleben. Dabei zeigte es sich, dass die Vorbereitungen der letzten Jahre nicht umsonst waren.

Durchweg waren die Ausbildungsbetriebe angetan von den Jungen und Mädchen. Hier einige Berufe, die getestet werden konnten: Koch, Krankenschwester, KFZ- Lackierer, Gartenbau, Metallverarbeitung, Floristin, Altenpflegerin, Erzieherin, Bürokaufmann, Verkäufer, Tischler, Heizungs-/Sanitärbauer, Elektroanlagenbau, Maler/Lackierer, Zweiradmechaniker.

An einem Tagesseminar zum Bewerbungstraining nahmen die Klassen 10A & 10B teil. Mehr dazu unter Berufswahlorientierung / Betriebspraktika.

 

 

Klick zum Vergrößern
Klick zum Vergrößern

 2010  Friedrich- Haass- Schüler erarbeiteten 3.368,-- € Aktion Tagwerk 2010  

 

 Die Schülerinnen und Schüler der Friedrich- Haass- Hauptschule in Bad Münstereifel machten in diesem Jahr bei der Aktion „Tagwerk“ mit. Jeder hatte sich für diesen Tag eine bezahlte Arbeit gesucht. Da wurde Rasen gemäht, Auto gewaschen, im Haushalt geholfen oder in einer Firma als „Mädchen für Alles“ gejobbt. Die Klasse 6a organisierte eine Sponsorenwanderung. Das so erarbeitete Geld stellten die Schüler der Aktion zur Verfügung. Die Hälfte des Erlöses kommt der Partnerschaft „Piéla- Bad Münstereifel“ zu Gute. Durch Spenden konnte der Betrag noch aufgestockt werden und so konnte am vergangenen Donnerstag der Vorsitzende der Partnerschaft, Herr Ohlert, einen Scheck über 1.900,-- € in Empfang nehmen. Mit diesem Geld werden die Partnerschulen in der Gemeinde Piéla, besonders die Schule Piéla E unterstützt.  (vgl. dazu "Projekte" auf unserer Seite)

„Stand up“ lautete die Aufforderung am Freitag. Auch hier nahmen die Schülerinnen und Schüler des Schulzentrums teil und bestärkten damit ihren Einsatz für die Erreichung der Millenniumsziele.

 

Mit Klick zu weiteren Fotos
Mit Klick zu weiteren Fotos

 2010  Abschlussfeier 2010

 

Wie in jedem Jahr so feierten auch dieses Mal die Schülerinnen & Schüler der 10. Schuljahre ihre Schulentlassung in einem würdigen Rahmen. Nach einem ökumenischen Gottesdienst waren Eltern, Geschwister und Lehrer ins Restaurant Wintergarten in BAM-Eicherscheid eingeladen. Das Programm war von den Schülern selber zusammen gestellt, wie auch der ökumenische Gottesdienst im Unterricht vorbereitet und persönlich gestaltet wurde. Die Abschlussschüler selber gaben ihrer letzten Schulfeier eine ganz persönliche Note mit Gedichtvorträgen, Songbeiträgen, Instrumental- und Tanzeinlagen. Natürlich wurden auch die unvermeidlichen Reden gehalten, bis dann endlich die Zeugnisübergabe stattfinden konnte. Nun endlich konnte das kalte Buffet eröffnet werden.


Klick für weitere Fotos
Klick für weitere Fotos

2010  Südafrika mit allen Sinnen (Artikel im KStA)

 
Am Samstag, 12.6. präsentierten die Schülerinnen und Schüler der Bad Münstereifler Friedrich-Haass-Schule die Ergebnisse aus der Projektwoche zum Thema „Südafrika“. Packende Rhythmen wurden den Trommeln entlockt, für die Fingerfertigkeit konnte man kleine Perlen zu Armbändern verweben oder Tiermasken basteln. Eine Hütte mit den Maßen 2x2,20m zeigte anschaulich mit wie wenig Raum die schwarze Bevölkerung in einem Township auskommen muss. Der Kunst aus Afrika hatten sich mehrere Gruppen verschrieben, ob mit farbenfrohen Gemälden, Batiken oder Tiermodellen. Die Fotomodelle, die sich als Naturschönheiten ablichten ließen, hatten genauso Spaß, wie diejenigen, die sich mit dem aktuellsten Thema „Fußball-WM“ beschäftigten. Die neu gegründete Catering-Firma der Schule steuerte einen wirklichen Gaumenkitzel in Form eines afrikanischen Büffets bei.

 

Mit Klick zu den Bildern
Mit Klick zu den Bildern


 
2010  Klassenfahrt der 9a auf die Insel Föhr

 

Während der letzten Aprilwoche machte die Klasse 9a ihre Klassenfahrt auf die nordfrisische Insel Föhr. Davon erzählen zunächst einige Fotos, doch sollen noch einige Texte der Schülerinnen und Schüler noch folgen.

 

Mit Klick zu den Bildern
Mit Klick zu den Bildern

2010  Be smart - don´t start!


Wie auch in den letzten Jahren fand vorige Woche wieder der diesjährige  Anti-Rauchen-Wettbewerb der AOK statt.
Alle Klassen, die das Nichtrauchen für ein halbes Jahr durchgehalten haben, wurden zur Disco und Preisverleihung in die Discothek „Alcatraz“ eingeladen.
Von unserer Schule nahmen Schüler der Klassen 5a, 7a und 8a an der Veranstaltung teil. Jede Klasse erhielt einen Zuschuss für die Klassenkasse. Weitere Geldpreise für die Klassenkasse wurden ausgelost. Außerdem wurden noch Preise wie Rucksäcke, Taschen, Fußbälle oder Eintrittskarten für das Public-Viewing  der Weltmeisterschaftsspiele verlost.
Die Schüler hatten viel Spaß bei Super-Musik und tanzten mit großer Begeisterung. Besonderen Spaß hatte Andrès aus der 5a. Er durfte die ganze Zeit der Veranstaltung in der Discjockey-Loge verbringen und Musik auflegen.
Insgesamt war dies eine sehr gelungene Veranstaltung .

 

Mit Klick zu den Fotos
Mit Klick zu den Fotos

2010  Startklar 2010

 

Wieder einmal nahmen die 8. Klassen am Projekt "STARTKLAR für den Beruf" im BZE Euskirchen-Euenheim teil. In den Tagen wurden verschiedene Berufsfelder vorgestellt und den Schülerinnen & Schülern nahe gebracht. Mit viel Eifer und Interesse, großer Konzentration aber auch Spaß erlebten die Teilnehmer den "Ernstfall Beruf".
Fotos unter der Rubrik "Berufswahlorientierung"
bieten einen kleinen Streifzug durch die verschiedenen Berufsfelder: Büro, Farbe, Hotel u. Gastronomie, Verkaufen, Elektrotechnik, Metall- und Holzverarbeitung, Kfz.

 

Klick zum Weiterlesen
Klick zum Weiterlesen

2010  Zeitung in der Schule 9b - ZISCH


Zerfetzt, zerknüllt, zerlöchert


BAD MÜNSTEREIFEL „Die Zeitung von gestern - der Müll von heute?“, steht auf einem der kleinen Plakate, die an einer Wäscheleine im Klassenraum der 9b hängen. Ein anderes Schild fragt: „Die Zeitung - zerlesen?“, links und rechts neben den Sprüchen hängen Seiten des „Kölner Stadt-Anzeiger“, zerfetzt, zerlöchert und zerknüllt……

Alles lesen – dann bitte hier klicken!

 

Klick .. zu den Jecken!
Klick .. zu den Jecken!

2010  Karneval in unserer Schule

 

Eine gute alte Tradition an unserer Schule sind die schönen Karnevalssitzungen an Weiberfastnacht. So feierten auch in diesem Jahr Schüler und Lehrer gemeinsam in der Aula unserer Friedrich-Haass-Schule. Besonders viele einfallsreiche Kostümierungen waren zu bestaunen und auch humorvolle Sketche und gekonnte Tanzeinlagen begeisterten alle Anwesenden. Den reibungslosen Ablauf und die Koordination der Sitzung garantierte wieder einmal die Vertrauenslehrerin Helma Schmitz, die bereits im Vorfeld keine Mühe gescheut hatte, alle Aktiven zu unterstützen und bei der Stange zu halten. Die Auswahl der Fotos fiel schwer, so dass zunächst fast alle Bilder
(v. R. Radtke) zu sehen sind; viel Spaß beim Anschauen!

 

Mit Klick zu weiteren Bildern
Mit Klick zu weiteren Bildern

2010  In die Steinzeit, 5b

 

Die Klasse 5b hat mit ihrer Klassenlehrerin Frau Mucha am Dienstag, dem 19.01.2010 einen Projekttag in GP zum Thema "Steinzeit" durchgeführt. Mit viel Freude und Eifer waren alle SchülerInnen beim Thema und meinten: "Wir haben z.B. Geldbeutel gebastelt, Steinamulette angefertigt, ein Steinzeitmüsli gegessen und viel über das Leben der Steinzeitmenschen gelernt."

 

Mit Klick zu den Bildern
Mit Klick zu den Bildern

2009  „Wallraf, der Museumsbus“ jetzt für die Klasse 7b

 

Am 19.11.2009 hatte die Klasse 7b wieder einmal die Gelegenheit, mit dem Outreachprojekt „Wallraf der Museumsbus“ das Wallraf-Richartz-Museum in Köln zu besuchen.
An diesem Vormittag drehte sich alles um die spielerische Begegnung mit Kunst. Die Schülerinnen und Schüler wurden bereits während der Busfahrt mit einem Film auf den bevorstehenden Museumsbesuch eingestimmt, lernten später unter Anleitung einer Museumspädagogin das Museum kennen und konnten im Anschluss eigne Ideen zum Thema umsetzen.
In diesem Jahr hatte sich die Klasse für das Thema „Augenblick mal! Blicke, Gesten, Körpersprache: Großes Theater in der Kunst“ angemeldet. Im Rahmen des Kurses wurden von den Schülerinnen und Schülern Szenen ausgewählter Skulpturen und Bilder mit dem eigenen Körper umgesetzt. Hierbei lag der Schwerpunkt auf Ausdruck und Körpersprache der dargestellten Personen und auf der Beziehung zwischen den Figuren im Bild. Spielerisch erarbeitet wurden die Fragen: Was transportieren Mimik und Gestik, was sagt die Anordnung der dargestellten Personen im Bild über ihre Beziehung zueinander aus? Beim Nachstellen ausgewählter Skulpturen oder Szenen aus ausgewählten Gemälden wurden dargestellte Situationen und Interaktionen nachempfunden. Die Schülerinnen und Schüler konnten mit ihren verschiedenen Körperhaltungen und Gesichtsausdrücken experimentieren und dadurch das jeweilige Bild auf eine sehr persönliche Weise erleben und verstehen. Im Atelier wurden im Anschluss in Kleingruppen kurze Szenen entwickelt und vorgespielt.
Wie auch im letzten Jahr hat den Schülerinnen und Schülern der rundum kostenfreie Ausflug in das Museum sehr viel Spaß gemacht.


Mit Klick zu den Fotos & weiterführenden Links
Mit Klick zu den Fotos & weiterführenden Links

2009 Theaterstück zur Aids-Prävention

 

Junge Liebe in Zeiten von Aids
Was haben Männer mit Verhütung und Schutz vor Aids zu tun? Das was täglich unter Jugendlichen geschieht, wurde in dem amüsanten Stück thematisiert, um aber auch ernsthaft hinterfragt zu werden: Anmachen, Abschleppen, Verliebt-Sein, Nicht-Warten-Können, Partnerschaft & Offenheit, Sexualität zwischen Lust und Schutz vor Aids. - Mit großem Interesse verfolgten die SchülerInnen der 8. & 9. Klassen am 30.November 09 die Aufführung und beteiligten sich rege am abschließenden Gespräch mit dem Darsteller.


Mit Klick zu einigen Fotos
Mit Klick zu einigen Fotos

2009 Rechtskunde-AG der 10B

 

Zum wiederholten Male konnte für die Klasse 10B eine Rechtskunde-AG angeboten werden. Im ersten Halbjahr bringt Rechtsanwältin Frau U. Kempchen den SchülerInnen die Grundlagen unserer Gestezgebung näher. Mit  vielen anschaulichen Beispielen gestaltete sie die AG für alle interessant. Neben Filmbeispielen zu Fragen der Gewalt und des Rechtsradikalismus stellte ein Besuch zweier Gerichtsverhandlungen im Amtsgericht in Euskirchen einen Höhepunkt dar.

 

Mit Klick zu den Bildern
Mit Klick zu den Bildern

Tag der offenen Tür 2009

 

Am Samstag, dem 28. November 2009 bot unsere Schule einen TAG DER OFFENEN TÜR an. An diesem Morgen konnten Eltern und Schüler Infos über die Schule, das Unterrichtsangebot in Theorie und Praxis, den Förderunterricht und Ausstellungen über die Aktionen zur Berufswahlorientierung erhalten. Wer sich nach „aktivem Mitmachen“ (z.B. Gemeinschaftsbild malen, HipHop-Tanz) erschöpft fühlte, konnte sich durch das Schüler-Catering in der Mensa bewirten lassen. Auch hatte jeder die Möglichkeit, sich über den „Gemeinsamen Unterricht“ (Konzept & Arbeitsmaterialien) und „Dyskalkulie“ (Diagnose & Arbeitsmaterial) informieren. Unsere Sozialarbeiterin, Frau Bohlender, der Förderverein und der Partnerschaftsverein Piela waren an diesem Tag selbstverständlich auch vertreten. – Aber auch das gabs: Einige Eltern strichen die Klasse 6a von Herrn Klein neu und reinigten sie auch anschließend; ein tolles (Weihnachts-) Geschenk an die Schülerinnen und Schüler! Einige Fotos zeigen, wie es an diesem Tag zuging.

 

MIt Klick zu einigen Fotos und zwei Musikbeispielen
MIt Klick zu einigen Fotos und zwei Musikbeispielen

2009 Schüler spielten für Piela

 

Unsere Schule veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Musikverein Kreuzweingarten-Rheder am Sonntag, dem 22.Nov.09 ein Benefizkonzert für die Münstereifeler Partnergemeinde Piela in Burkina Faso. Die 6. Klassen präsentierten den Zauberlehrling als Rap, das Orchester bot eine erstaunliche Bandbreite von Beethoven bis Lady Gaga! - Kostproben des Raps und von Lady Gaga hier noch einmal zum Anhören.

(Beide in Originalfassung, doch war der Rap der Schüler kaum vom Original der "Jungen Dichter & Denker" zu unterscheiden!)

 

Mit Klick zu den Bildern
Mit Klick zu den Bildern

2009 Klassen 5ab mit dem Bus Wallraf nach Köln

 

Am Mittwoch, dem 18. Nov. 09 starteten die Klassen 5ab mit ihren Klassenlehrerinnen Frau C. Mucha & Frau M. Lankes nach Köln zum Musum Ludwig. Für die Fahrt nach Köln stand schon früh morgens "Wallraf", der Museumsbus vor der Schule, um alle nach Köln abzuholen. Bereits unterwegs im Bus begann der Museumstag mit einem Film: "Tatort Museum". Im Museum dann wartete dann eine Museumspädagogin mit einer Frührung zum Thema Farbe. Abschließend konnten die Schülerinnen u. Schüler sich selber in der "Landschaftsmalerei mit Schwämmen" üben: Ein gelungener und für alle interessanter Unterrichtsgang!

Mit Klick zu den Bildern
Mit Klick zu den Bildern

  2009 Berufsorientierungscamp Klassen 8

 

Zum zweiten Mal führten die Schüleinnen & Schüler unserer Schule ein Berufsorientierungscamp durch - und alle waren begeistert.

Unter der Rubrik "Berufswahlorientierung" finden einen Bericht über diese Wochen.


Klick >> weitere Bilder
Klick >> weitere Bilder

2009 Klassen 5 in Haus Steinbach

 

33 Schülerinnen & Schüler der 5. Klassen fuhren unmittelbar nach den Herbstferien mit Ihren Klassenlehrerinnen Frau M. Lankes und Frau C. Mucha für 3 Tage in die Bildungsstätte Steinbachtalsperre. Dabei stand das gegenseitige Kennenlernen und der Anfang zum Aufbau einer Klassengemeinschaft im Vordergrund.
5 Seminarblöcke zum Thema: "Wie gehen wir miteinander um?" wurden ergänzt durch Spiel, Spaß und gute Mahlzeiten. Alle Teilnehmer hatten großen großes Vergnügen an verschiedenen Kooperationsspielen und Trainigseinheiten, in denen die eigenen Sinneswahrnehmungen geschult werden konnten. Natürlich kam auch die Freizeit mit eigenen Spiel-Ideen nicht zu kurz, doch Höhepunkt des Aufenthaltes war schließlich eine Nachtwanderung.

Jungen und Mädchen stark machen

 

Im 2. Halbjahr des Schuljahres 2008/09 nahmen die beiden 6. Klassen unserer Schule an einem Trainingskurs zur Gewaltprävention teil.

Klick > weitere Fotos
Klick > weitere Fotos

2009 Projekttag Kolumbus der 5. Klassen

 

Im September haben die beiden neuen Klassen 5 einen Projekttag zum Thema
"Christoph Kolumbus" durchgeführt. Auf den Spuren des Seefahrers und Entdeckers Amerikas trugen die Schülerinnen und Schüler viel Anschauungsmaterial zusammen ( Karten - Schiffsskizze - Lebens- & Reisebeschreibungen) und erstellten so ein "rundes"
Lebensbild des berühmten Helden.

Mit Klick zu mehr Infos
Mit Klick zu mehr Infos

 2009 Museumsbesuch in Köln


Die Klasse 7a besuchte zum zweiten Mal am 1.9.2009 das Wallraf-Richartz-Museum.

Los ging es um 9.00 mit Wallraf, dem Museumsbus. Er holte uns an der Schule ab und brachte uns zum Museum. Schon während der Fahrt wurden wir anhand eines Fernsehfilms über das Museum und seine Besonderheiten informiert....

Mit Klick zu den Fotos
Mit Klick zu den Fotos

 2009 Exkursion nach Vogelsang
Seminar auf der NS-Ordensburg für die 8. Klassen


Die Klassen 8a und 8b besuchten die „Ordensburg Vogelsang" und nahmen an einem Seminar zum Thema „Erziehung im Nationalsozialismus" teil. Zur Vorbereitung wurde in der Schule der Film „Napola" gezeigt und besprochen.
In Vogelsang konnten die Schülerinnen und Schüler dann sehr anschaulich die Wirklichkeit des Films nachvollziehen. Ein Vortrag von Herrn Brings und die anschließende Führung durch das weitläufige Gelände machten allen sehr schnell klar, dass der Film die Realität sehr gut wiedergegeben hat.

2009 Projekttag im Museum Kommern
- Bau von Vogelscheuchen -

 

Im April 2009 rief die Museumspädagogin Antje Dickel - Oloff aus dem Freilicht-Museum Kommern die Schulen im Kreis Euskirchen zu einem Vogelscheuchenprojekt auf. Die Klasse 7b beteiligte sich mit großer Begeisterung an diesem Projekt.

 

2009 Partnerschaft mit Piela

 

In regelmäßigen Abständen besuchen der Vorsitzende der Piela-Partnerschaft, Herr W. Ohlert und unser ehem. Kollege, Herr H.-D. Didi einige Klassen, um die Schülerinnen und Schüler über Inhalte und Ziele der der Aktionen zu informieren und zum Mitmachen zu

ermuntern.

 

2009 Abschluss

 

Entlassfeiern sind an jeder Schule Höhepunkte. Mit einigen Fotos von Abschlussfeiern seit 2004 können diese Abende in Erinnerung bleiben. - Eine ausgelassene Stimmung an den letzten Schultagen und auf den Feier der 10-er Klassen selbst sind natürlich selbstverständlich. -  "Seid farbig, seid verschieden, bringt Euch ein - seid keine grauen Mäuse!". Mit diesem Zitat des ehemaligen Rektors D. Graf wünschen wir allen Schulabgängern alles Gute.

 

2009 Besuch im Museum Ludwig


Juni 2009 fuhr die Klasse 8a mit ihrer Klassenlehrerin, zugleich auch Kunstlehrerin, nach Köln ins Museum Ludwig. Dort wurden die Schüler von einer netten Museumspädagogin in Empfang genommen, die eine interessante Einführung in den Expressionismus gab, indem sie mit den Jugendlichen im Gespräch unterschiedliche Bilder betrachtete.

 

2008

Werkschau im November

 

Am Samstag 21.November 2008 glänzte die Schule mit einer Kunst- und Werkausstellung unter dem Titel: "Kunst kommt von Können". Hier sieht ihr einige Fotos, die einen kleinen - unvollständigen -

Einblick in die vielfältigen Schülerarbeiten geben.

 

2008 10 B in Berlin

 

Am Donnerstag, dem 21. Februar 2008, fuhr unsere Klasse 10B auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Frau Kühn-Mengel in die Bundeshauptstadt. Für alle Teilnehmer ein besondere Herausforderung.

 

2008  BZE-Besuch in Euenheim


Am 23.08.2008 fand eine Veranstaltung im BZE Euenheim statt. Um 9 Uhr fing sie an, das Eingangstor wurde geöffnet und die Jugendlichen der Schulen aus Euskirchen, Kall, Rheinbach, Mechernich, und Bad Münstereifel stürmten herein.

 

2008  Be smart - don´t start!


Platz eins für die Klasse 7a beim Anti-Raucherwettbewwerb der AOK: Be smart - don`t start. Nach der Preisverleihung feierte die Klasse mit anderen Schülern - und natürlich ihrer Klassenlehrerin Frau Schmitz.

 

2008 Erste-Hilfe-Kurs


Nicht erst seit 2008 gehört ein Erste-Hilfe-Kurs zum regelmäßigen Schulangebot. Herr Klippel vom DRK Euskirchen achtet darauf, dass neben dem Lernen und den praktischen Üben auch der Spaß nicht zu kurz kommt. Nach erfolgreichem Abschluss sparen die Jugendlichen

Zeit & Geld, wenn es um den Führerschein geht.

 

2008 Praktika der Klasse 9

In der Bildgalerie sehr ihr Fotos vom Praktikum der Klasse 9a von Frau Born. Es fand drei Wochen nach den Herbstferien statt. Die Schüler machten ihr Praktikum in verschiedenen Berufen z.B. Kfz-Mechatroniker, Kindergärtner, Bürokauffrau, Einzelhandelskauf ...

2008 Besuch des DuMont-Verlages in Köln

 

Die 10 B besichtigte im Januar 2008 den Verlag DuMont in Köln, nebst dem Fenster im Dom von Gerhard Richter. Die Bilder stammen von Walter Leucht

 

2008 Volleyballturnier

 

Gut, die Mannschaft war nicht eingespielt, sie konnte auch nicht lange trainieren, sie war "auf die Schnelle" zusammengestellt, gleichwohl, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Mannschaft der FHS wurde nur von zwei anderen besiegt, belegte im Ergebnis also den 3. Platz. Gratulation. Gut, es bleibt nachzutragen, dass nur drei Mannschaften teilnahmen. Was sagte ein berühmter Boxer als er seinen Kampf verloren hat: "Ich wurde Zweiter".

Aber Volleyballturniere bedeuten für alle Spaß; davon zeugen einige Fotos seit 2004.

Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen wie Lehrer geben immer ihr Bestes und das ist viel.

 

 

2008  Tag der offenen Türe

 

Im April 2008 boten wir allen Interessierten einen Tag der offenen Tür an, an dem wir uns "in die Karten kucken" ließen.... :-)

 

2008 Thema: Erdentstehung


Es begann alles vor ca. 5 Milliarden Jahren. Diese Zeitspanne stellte die Klasse 5a mit einer 50 Meter langen Schnur dar. Ein Meter entspricht also 100 Millionen Jahren.

 

2008 Experimente der 7a


Ende Januar 2008 waren die Schülerinnen und Schüler der 7a mitsamt ihrer NaWi-Lehrerin M. Plötzing im St. Michael-Gymnasium, genauer: in der Experimentierküche.

 

2007

Die Klasse 8b im Freilichtmuseum in Kommern

 

Eine Unterrichtreihe über "Freiheit" führte die Klasse 8 b in das "Freilichtmuseum" Kommern, Mai 2007

2007  Kurs "Hausmodelle"


Die Schülerinnen und Schüler erstellen maßstabsgerechte Modelle von Häusern. Hier seht ihr, wie unter der Leitung von Frau Ecker die Arbeit voran geht.

2007  Besuch des Weihbischofs

 

Am 4. September 2007 besuchte uns Weihbischof Dr. Koch, der ein lockeres Gespräch mit den Jugendlichen führte; schnell war die Scheu verflogen.

2007 Einschulung

Die FHS begrüßte die neuen Schülerinnen und Schüler mit einer kleinen Feier. Hier sind die Bilder, aufgenommen von Frau Wegner.

2007 Verkehrssicherheit für die 6. Klassen

Wie lang ist eigentlich ein Bremsweg beim Laufen? Und erst recht: Wie lang ist der eines Autos? Dieser und anderer Fragen gingen die Klassen 6 in einem Verkehrssicherheits-training nach.

 

2007 Die 5. Klassen fahren zur Steinbachtalsperre


Die 5-er Klassen auf ihrer ersten Klassenfahrt im Januar 2007. Ihr Ziel: Die erzbischhöfliche Bildungsstätte Haus an der Steinbachtalspere.

 

2007 NS-Ausstellung


Am 7.12.2006 besuchte die Klasse 9b mit Frau Leucht im Stadtmuseum Euskirchen die aktuelle Sonderausstellung „Bruchstücke braunen Alltags – Nationalsozialismus im Altkreis Euskirchen“. Mit dabei war auch der ehemalige Konrektor der

Schule, Herr Leucht.

 

2007 Klassenfahrt der 9b aufs Ijsselmeer


Das Meer rief - und alle kamen. Zumindest die Schülerinnen und Schüler der 9b unter der Regie von Frau Leucht und dem ehemaligen Konrektor der Schule, Herrn Leucht. Die Fahrt fand im Mai 2007 bei herrlichstem Wetter statt.

 

2006

Die Klasse 8b besucht das BIZ/Brühl

 

Einige Klassenfotos und ein wichtiger Ordner für die Berufswahl - welcher?

 

 

2006  Haass-Forschung


Am 24./25. Oktober 2006 trafen sich Dr. Petr Rezvykh aus Moskau, Dr. Rolf Steinberg aus Mechernich, der Rektor der Friedrich-Haass-Schule Schule Hans-Dieter Graf und Geschichts- und Philosophielehrer Joh. Beckmann zu einem Meinungsaustausch.

 

2006 Brigitte Fulde wurde im August aus dem aktiven Dienst verabschiedet.

 

Brigitte Fulde (+) verabschiedete sich mit einem Empfang im Cafe T. Hier sind einige Schnappschüsse, aufgenommen von Herrn Leucht und Herrn Beckmann.

 

2006 Klassenfahrt der 9er nach London

 

Juni 2006 fuhren die 9-er Klassen nach London. Geführt wurde die Truppe von Frau Gonzales, Frau Lankes und Frau Schmitz. Mit von der Partie unserer früherer Konrektor Walter Leucht. Von ihm sind auch die Bilder.

 

2006 Waldexkursion 9c


Mit dem Stadtförster unterwegs. Zu lernen gab es eine Menge. Wusstet ihr, dass ein Tannenzapfen gar nicht von der Tanne stammt?

 

 

2006 Werkunterricht "Burgenbau"


Die Klasse 6b baute Burgen nach historischem Vorbild unter der Leitung von Frau Bansemer. Die vielen Details laden dazu ein, sich genauer mit dem Thema zu beschäftigen.

 

2005

Bau von Flugkörpern

 

Im Wahlpflichtunterricht wurden Flugkörper gebaut. Dabei war ncht nur handwerkliches Geschick gefragt, sondern auch techisches Zeichen und Physik. Das Ergebnis konnte sichsehen lassen,

wie die Aufnahmen beweisen...

 

2005  Haass-Ausstellung

Hier seht ihr wie die Klasse 10A1 die Holzkonstruktionen für die Haass-Ausstellung montiert. Die Ausstellung fand statt vom 25.11-3.12.2005. Der Techniklehrer ist Herr Radke.Die Montage erstellten wir im Werkraum.

2005 WP-Garten


Der Wahpfichtunterricht "Garten" brachte eine Reihe von Pflanzen ans Tageslicht. Lecker und vitaminreich, allerdings: Satt ist der Kurs nur auf dem abschließenden Grillfest geworden.

2005 Nähmaschinenkurs


Nicht mit heißer Nadel, sondern mit voller Konzentration gingen die Mädchen und Jungen im Nähmaschinenkurs zu Werke. Einige Schnappschüsse aufgenommen von Dimitiri Böhm aus der damaligen Klasse 9

 

 

2005 Kunstsammlung aus dem Schuljahr


Hier findet ihr die schönsten, selbst gemalten Bilder aus verschiedenen Klassen.

 

2005 Wasserinformationszentrum

 

Am 22. 3. jeden Jahres ist der "Tag des Wassers". Die 10 B wollte es genauer wissen und fuhr nach Heimbach in das Wasserinformationszentrum. Angestrengt wurde mitgeschrieben, schließlich stand am folgenden Tag eine Deutscharbeit zum Ausflug

auf dem Programm....

2004

Das Haass-Portrait

 

Im Foyer unserer Schule hängt ein großes Bild von Haass. Wie ist es entstanden?

Karnevalsfeiern seit 2004

Frau Wegner und Herr Beckmann fotografierten die meisten Bilder von den überaus gelungenen Karnevalsfeiern an Weiberdonnerstag. Mittlerweile zur Tradition geworden (seit 2004) gehört diese zünftige Schulfeier unter der bewährten Regie von Helma Schmitz.

Die schönsten Fotos findet ihr hier.

 

2003

Festschrift Fr. Haass

 

Anlässlich des 150. Todestages unseres Namenspatrons Dr. Friedrich Joseph Haass im Jahr 2003 gaben wir eine Festschrift heraus. Sie erschien zur offiziellen Gedenkfeier, November 2003. Auf rund 90 Seiten haben prominente Autoren wie der frühere Bundespräsident Johannes Rau und weniger bekannte Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer einen Beitrag geleistet.

 

2003 Besuch im BIZ der Klassen 8


Im März 2003 besuchten die Klassen 8 das Berufs-Informations-Zentrum, kurz BIZ in Brühl. Es war zugleich der Auftakt für die intensivere Suche nach dem Wunschberuf.

Der vielfältige Kontak zum Arbeitsamt wird permanent gepflegt.